Peter Szondi Kolleg

Universität Osnabrück


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Startschuss

Willkommen beim Peter Szondi Kolleg in Osnabrück

Das Peter Szondi-Kolleg in Osnabrück richtet sich an hoch qualifizierte junge Forscherinnen und Forscher in der Germanistik, die über einen längeren Zeitraum hinweg zusammenarbeiten und ihr Augenmerk auf einzelne literarische Werke richten. Grundfragen der Interpretation stehen im Mittelpunkt – eine ›Theorie der Praxis‹, philologisches Metier und wissenschaftshistorisches Bewusstsein kontrollieren die Lektüren. Die reflektierte, kritische Genauigkeit des Namensgebers Peter Szondi, des großen Literaturwissenschaftlers und Essayisten (1929-1971), des Begründers der ›literarischen Hermeneutik‹, gibt das Vorbild; in seinem Sinn möchte das Kolleg auch Stellung nehmen zur aktuellen Debatte um Rephilologisierung, Hermeneutik und Kulturwissenschaft in den Philologien.

Aktuelles

Nietzsche-Lektüren: Zweiter Teil in Berlin

Am 23. und 24. Juni 2017 wird die in Osnabrück begonnene Nietzsche-Lektüre fortgesetzt. Das Peter-Szondi-Kolleg trifft sich diesmal in Berlin. Mehr lesen

Link auf Meldung

Nächster Workshop in Osnabrück

Der nächste Workshop des Szondi-Kollegs findet am 17. und 18. November 2016 in Osnabrück statt. Im Zentrum der Diskussion stehen Nietzsches ›Also sprach Zarathustra‹ und die ›Dionysos-Dithyramben‹. Mehr lesen

Topinformationen